Verlag Karin Kestner

Verlag Karin Kestner

Verlag für Gebärdensprache und Themen der Gehörlosigkeit

 

Der Gebärdenbaukasten

8000 Gebärdenbilder für Lehr- und Arbeitsunterlagen

Esther Engler und Angie Staab

Der Gebärdenbaukasten

Verlag: Karin Kestner
Erschienen: 2007
ISBN: 978-3-9810709-6-5
Medium: CD-ROM
Inhalt: DGS Bilder
System: Win XP - 10
und OS X 10.4-10.10
Preis: € 39,50

Zum Online-Shop

25% Rabatt ab 5 Ex.

Education-Lizenz

weiter zum Inhalt

Kopieren, Einfügen, Ausdrucken und Weitergeben von Gebärden – das durften Sie noch nie. Aber jetzt! Für Windows und Mac OS X

Der Gebärdenbaukasten ist ein Gebärdenwörterbuch mit Gebärdenbildern, welches sowohl Deutsch-DGS, als auch DGS-Deutsch aufgebaut ist. Neben einem umfangreichen Grundwortschatz der Deutschen Sprache sind ebenso viele DGS-spezifische Begriffe, die mit Spezialgebärden, Orientierungsverben, produktiven Gebärden, Komparation von Adjektiven und vielen anderen DGS-spezifischen Verfahren dargestellt werden, aufgenommen worden.

Der Gebärdenbaukasten ist speziell für die Menschen gedacht, die Gebärdenkurse geben, für Lehrer, die Unterrichtsmaterialien zusammenstellen und den Eltern Arbeitsunterlagen für Zuhause mitgeben möchten, für Logopäden, um zu dokumentieren, welche Wörter gerade zusammen mit den Gebärden gelernt wurden, für Eltern, um Gegenstände im Haus zu benennen, für Erzieher und Frühförderer, die an jede Zimmertür und Gegenstände im Kindergarten oder Therapieraum Gebärdenbilder hängen möchten.

Der riesige Gebärdenwortschatz mit annähernd 8000 Gebärden macht es möglich! Diesem Programm sind keine Grenzen gesetzt! Stellen Sie sich die Gebärden zusammen, die Sie gerade für Ihren Unterricht benötigen, erstellen Sie sich Gedichte und Poesie mit Gebärdenbildern, bebildern Sie Ihre Lieblingslieder mit Gebärden, gestalten Sie Ihren Unterricht mit dem Wortschatz, den Sie brauchen, - auch Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! „Mir fehlt eine Gebärde“ dieser Satz wird nicht mehr so oft über Ihre Lippen kommen.

Die Erfahrungen von Angie Staab, die sowohl als Lehrkraft in den Hamburger Bilingualen Schulversuch involviert war, als auch seit Jahren als Lehrbeauftragte mit der gebärdensprachlichen Ausbildung von Studenten betraut ist und der angehenden Gehörlosenlehrerin Esther Engler prägen den hohen Praxiswert dieses Programms. Der Wörterbuchaufbau mit Schwerpunkt im Hamburger Dialekt wurde von Prof. Dr. Klaus-B. Günther, Institut für Behindertenpädagogik, Universität Hamburg als Schirmherr begleitet und vom Medienzentrum der Erziehungswissenschaft, Universität Hamburg unterstützt.

Die zwei Autorinnen:

Esther Engler

Esther Engler

Hörgeschädigtenpädagogin

  Angie Staab

Angie Staab

Lehrerin an der Gehörlosen Schule Hamburg

 
 

 

 

 
 
Copyright © 1999-2016 Verlag Karin Kestner | Impressum | AGB