Dolmetschen

Gebärdensprachdolmetscher

 

 

Wie kann ich Gebärdensprachdolmetscher werden?

Ausbildungen

In Deutschland gibt es verschiedene Möglichkeiten Gebärdensprachdolmetscher-Ausbildungen zu machen. Die Ausbildungsgänge unterscheiden sich in Vollzeitstudiengänge, die mit einem Uni- bzw. Fachhochschul-Diplom bzw. Bachelor abschließen und berufsbegleitende Ausbildungsgänge mit unterschiedlichen Abschlüssen. Die berufsbegleitenden Ausbildungen setzen in der Regel Gebärdensprachkenntnisse voraus. Für Leute mit mehrjähriger Berufserfahrung gibt es zusätzlich die staatliche Prüfung, siehe unten. Die Berufssausichten sind sehr gut!

Wir machen keine Beratung zum Thema "Wie kann ich Gebärdensprachdolmetscher werden" Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen, die wir haben. Informieren Sie sich bitte selbst bei den entsprechenden Stellen.

 

 

Kontakt:

Fachbereich Sprachwissenschaften

Institut für Gebärdensprache

Binderstr. 34 (Raum 201)

20146 Hamburg

Tel: (040) 428 38 32 40

Fax: (040) 428 38 61 09

Info Studiengänge

 

Profil:

  • ohne Vorkenntnisse der Deutschen Gebärdensprache
  • 7-semestriger BA-Studiengang
  • Abschluss: Gebärdensprachdolmetscherin BA/Gebärdensprachdolmetscher BA
  • 4-semestriger MA Studiengang mit den Schwerpunkten "Betreutes Forschen", sowie einer Spezialisierung auf das Gerichts- und Konferenzdolmetschen
  • Voraussetzungen für den MA Studiengang: abgeschlossenes BA-Studium Gebärdensprachdolmetschen (Uni oder FH), oder staatliche Prüfung zum/zur Gebärdensprachdolmetscher/in mit einem Hochschulabschluss in einem anderweitigen Studium.
  • Abschluss:Gebärdensprachdolmetscherin MA/Gebärdensprachdolmetscher MA
 
 

Kontakt:

Fachbereich Gesundheit und Pflegewissenschaften

Immatrikulationsamt der Fachhochschule Magdeburg

Am Krökentor 8

39104 Magdeburg

Tel: (0391) 671 61 01

Fax: (0391) 671 61 04

Info Studiengänge

 

Profil:

  • Bachelor-Studiengang Gebärdensprachdolmetschen
  • ohne Vorkenntnisse der Deutschen Gebärdensprache
  • 8 Semester (inkl. 2 Praxissemester)
 
 

Kontakt:

Zentrale Studienberatung - Frau Wiesner

Tel.: (0375) 536 1184

Gebäude Schillerstraße, Zi. R I 228

Fachbereich Gesundheits- und Pflegewissenschaften i. G.

Tel.: (0375) 536 3259

oder bei Frau Spranger:

Info Studiengänge

 

Profil:

  • mit Vorkenntnissen der Deutschen Gebärdensprache
  • 8 Semester
  • Die Absolventen dieses Studiengangs sind Diplom-Gebärdensprachdolmetscher (FH)
 
 

Kontakt:

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Rehabilitationswissenschaften

Sekretariat der Abteilung Gebärdensprachdolmetschen

Tel: (030) 20 93 18 48

Fax: (030) 20 93 18 47

Info Gebärdensprachdolmetschen

 

Profil:

  • Voraussetzung: sehr gute Gebärdensprachkenntnisse und praktische Erfahrungen mit gehörlosen und schwerhörigen Menschen
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Abschluss: Bachelor / Master Gebärdendolmetscher
 
 

Kontakt:

Hochschule Landshut

Fakultät Soziale Arbeit

Info Gebärdensprachdolmetschen (ab WS 2015/16)

 

Profil:

  • Voraussetzung: Kenntnisse der DGS (A2) und Selbsteinschätzungs-Aufnahme-Test
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Abschluss: Bachelor Gebärdendolmetscher
 
 

Kontakt:

 

Hochschule Fresenius - Idstein
Dr. Carla Wegener
Tel: (0 61 26) 93 52 913

Info Gebärdensprachdolmetschen

 

Profil:

  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Hochschulstudium auf Bachelor-Niveau
  • Kenntnisse der DGS mind. auf B2 Niveau
  • Regelstudienzeit: 5 Semester in Teilzeit
  • Abschluss: Master of Arts
 
 

Kontakt:

Amt für Lehrerbildung

Rheinstraße 95

64295 Darmstadt

Tel. (06151) 368 25 50

Fax: (06151) 368 25 51

www.afl.hessen.de Internationales > Staatliche Prüfungen > Sprachprüfungen > Gebärdensprachdolmetscher-/innen

Prüfungsverordnung

 

Profil:

Gebärdensprachdolmetscher Innen, die noch ohne spezielle Ausbildung in ihren Beruf gekommen sind, können sich nach mehrjähriger Berufspraxis in Darmstadt beim staatl. Prüfungsamt für Gebärdensprachdolmetscher Innen prüfen lassen. Abschluss: staatlich geprüfte/r Gebärdensprachdolmetscher/in. Die Prüfung berechtigt zum Gerichtsdolmetschen in Bundesländern, die eine staatl. Prüfung vorschreiben.

 

Änderungen des Prüfungsablaufes zur Staatlichen Prüfung für Gebärdensprachdolmetscherinnen und Gebärdensprachdolmetscher ab 2006

 
 

 

 
 
Copyright © 1999-2016 Verlag Karin Kestner | Impressum | AGB